Das Gute im und aus dem Bergischen Land

Östlich der Rheinebene von Bonn bis Düsseldorf, also die "schäl Sick" von Köln; südlich der Ruhr; nördlich der Sieg; westlich der Linie Olpe-Siegen, dem Beginn des Sauerlandes: das ist das Bergische Land. Genannt nach den Grafen von Berg, die einst in Burg an der Wupper residierten. Eine regenreiche, von meist mäßig "knubbeligen" Hügeln, bewachsen mit viel Wald und saftig-grünen Wiesen geprägte Landschaft. Im Zentrum als verbindendes Band die Wupper. 

Das Bergische Land ist einerseits intakte Natur, andererseits die Wiege europäischer Industrie-Kultur.  Stahlwaren vieler Art wurden hier schon seit dem Mittelalter geradezu industriell hergestellt.

Das Bergische umfasst verschiedene Sprach- und Kulturräume, die sich teils deutlich unterscheiden. Es ist eher eine geografische Einheit denn eine, die für Folklore und gängige Klischees taugt. 

Doch eins ist das Bergische Land allemal, darin sind sich alle einig: schön !

 



Mediadaten

Redaktionsanschrift

Hans-Georg Wenke

wenke@wenke.net

office 0212  254 20 09, mob. 0172  20 3 20 20

Hasselstraße 182, 42651 Solingen